Für visuelle Gestalter und Web-Designer

Als visueller Gestalter, Illustrator, Visual Artist, Fotograf, Grafiker, Web- und App-Designer erstellen Sie vielfach Inhalte für elektronische Medien. Da diese Lautsprecher haben, eröffnen sich Ihnen ungeahnte Möglichkeiten, die Wirkung Ihrer Arbeiten mit SOUND zu multiplizieren.

Für Produktdesigner und Architekten

Der Sound von Produkten wird über ein physisches und mechanisches Design hinaus gestaltet. Der Klang verschmilzt mit Zweck, Form und Materialität des Produktes zu einer sinnlichen und funktionalen Gesamterscheinung.


In der Architektur ist Sound nicht mehr nur ein Thema der Lärmbekämpfung, sondern ein aktives und kreatives Gestaltungselement. In der Architektur wird der Klang eines Raumes bewusst gestaltet – wie etwa ein Licht-Design, das Natur- und Kunstlicht optimal verbindet.

Für Soundgestalter und Lehre

Für Soundgestalter eröffnen sich neue Berufsperspektiven, weil ein neues Denken in Bezug auf Sound weit über die audiovisuellen Medien hinausgeht und deshalb in neue Berufssparten vordringen kann.

 

In der Lehre kann eine Professionalisierung des Sounddenkens den Studierenden einen großen Qualitätssprung in der Inszenierung von elektronischen Medien, Architektur, Produkt-Design und Szenografie ermöglichen. 


BESTELLen:

Taschenbuch, 184 Seiten,  € 34.90

ISBN 978-3-7347-7241-2

 

Faszination SOUND


Sound ist Raum, Atmosphäre, Szenerie, Musik, Rhythmus, Sprache, Geräusch, Klang und Stille. Die Arbeit mit Sound fühlt sich für mich an wie ein Abenteuer, das niemals aufhört und das ein ständiges Dazulernen, Ausprobieren, Perfektionieren und Sich-inspirieren-Lassen von großartigen Sounddenkern, Musikern und Technologien bedeutet. 

 

Das ist faszinierend, denn mit der Nutzung all dieser Ausprägungen eröffnen sich neue Möglichkeiten, Sound zu denken und mit ihm zu arbeiten. Die auditive Dimension ist ein Design-Faktor, der über den Körper direkt in uns eindringt und im mentalen Bereich wirkt. Sound Design ist mentales Design. Sound löst Erinnerungen und starke Emotionen aus. Er lässt die Zuhörer in einer unmittelbar aktivierten ‚Fantasiearbeit’ innere Bilder schaffen, die ganz persönlich sind, weil sie aus dem eigenen Erfahrungsschatz stammen. Sound berührt den Körper, die Emotionen, die Erinnerungen, die Fantasie und die Seele. Und hat somit, verantwortungsvoll eingesetzt, ein großes Potenzial, neue Qualitäten von Resonanzen in den verschiedensten Anwendungsbereichen unseres Lebens zu schaffen.

Teilen Sie die Webseite:


Weitere Websiten des Autoren:

www.corporate-sound.com 

www.headroom.ch